Menü schließen
Sensoriksysteme Sensoriksysteme Steuerungstechnik Steuerungstechnik
Steuerungstechnik (183 Ergebnisse) Alle anzeigen
LOGO! Kleinsteuerungen LOGO! Kleinsteuerungen SIMATIC S7-1200 SIMATIC S7-1200 SIMATIC ET 200SP SIMATIC ET 200SP HMI Bedienpanels HMI Bedienpanels IO-Link IO-Link
IO-Link (23 Ergebnisse) Alle anzeigen
IO-Link Master IO-Link Master IO-Link Programmiertools IO-Link Programmiertools
IoT-Komponenten IoT-Komponenten
IoT-Komponenten (2 Ergebnisse) Alle anzeigen
IoT-Gateways IoT-Gateways
Weitere Steuerungskomponenten Weitere Steuerungskomponenten
Weitere Steuerungskomponenten (15 Ergebnisse) Alle anzeigen
USB Industrie-Speichersticks USB Industrie-Speichersticks Programmiersoftware Programmiersoftware
Industrielle Kommunikationstechnik Industrielle Kommunikationstechnik Mess- & Regelungstechnik Mess- & Regelungstechnik
Mess- & Regelungstechnik (48 Ergebnisse) Alle anzeigen
Prozessanzeigen / Zähler Prozessanzeigen / Zähler Temperaturauswertung Temperaturauswertung
Temperaturauswertung (4 Ergebnisse) Alle anzeigen
Temperaturregler Temperaturregler
Signalwandler Signalwandler
Signalwandler (24 Ergebnisse) Alle anzeigen
Messumformer Messumformer Trennverstärker Trennverstärker Stromwandler Stromwandler
Befehls- & Meldegeräte Befehls- & Meldegeräte Schalttechnik Schalttechnik Schutztechnik Schutztechnik Antriebstechnik Antriebstechnik Gehäuse / Schaltschränke Gehäuse / Schaltschränke Industrieleuchten Industrieleuchten Verbindungstechnik Verbindungstechnik Spannungsversorgung Spannungsversorgung Werkzeuge Werkzeuge Automation24 Fanshop Automation24 Fanshop SALE SALE
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig

Automatisierungstechnik für die Lebensmittelindustrie Icon Lebensmittelindustrie

Im Überblick: Wichtigste Fakten und Produktempfehlungen für die Lebensmittelproduktion

In der Lebensmittelproduktion sollten Automatisierungsprodukte vorgeschriebene Qualitätsmerkmale und Normen erfüllen. Doch auf welche besonderen Eigenschaften und Standards kommt es an? Und welche Produkte aus unserem Sortiment eignen sich für Ihre Branche? Das erfahren Sie hier!
Automatisierungstechnik für die Lebensmittelindustrie

Hohe Anforderungen in allen Branchen der Lebensmittelindustrie

Passende Produkte für die Lebensmittelindustrie im Sortiment von Automation24

Welche Voraussetzungen sollte Automatisierungstechnik in der Lebensmittelbranche erfüllen?


Hohe Anforderungen in allen Branchen der Lebensmittelindustrie

Lebensmittelindustrie Branchen

Die Lebensmittelindustrie gehört zu einer der wichtigsten Industriezweige. Nahrungsmittel müssen hohen Qualitätsansprüchen entsprechen, preisgünstig, schnell sowie in großen Mengen verfügbar sein.

Daher kommt es in der industriellen Lebensmittelproduktion vor allem auf eine gleichbleibende Produktqualität, die Einhaltung von Hygienevorschriften, eine hohe Anlagenverfügbarkeit sowie Effizienz an. Ganz gleich ob in der in der Getränkeherstellung, Milchverarbeitung, Süß- und Backwarenproduktion, in Fleischereibetrieben oder in der Tiefkühlkostverarbeitung – ein reibungsloser Produktionsablauf lässt sich nur durch hochwertige Automatisierungstechnik realisieren.

Passende Produkte für die Lebensmittelindustrie im Sortiment von Automation24

Im Portfolio von Automation24 finden Sie eine Auswahl hochwertiger Produkte von ifm electronic, PHOENIX CONTACT sowie LED2WORK, die für die Lebensmittelproduktion geeignet sind. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht:


Induktive Sensoren Induktive Sensoren Lebensmittelverarbeitung

Robuste Baureihen von ifm mit hoher Schutzart IP68/IP96K zur zuverlässigen Positionserfassung.

Lichtschranken / Lichttaster Lichtschranken / Lichttaster Lebensmittelverarbeitung

Kompakte Sensoren von ifm mit Ecolab Zertifizierung zur Objektdetektion auch in stark spiegelnder Umgebung.

Drucksensoren Drucksensoren Lebensmittelverarbeitung

Hygienische und temperaturbeständige Serien PI27 und PG27 von ifm zur Drucküberwachung und Füllstandsmessung.

Drucktransmitter Drucktransmitter Lebensmittelverarbeitung

Vibrationsfeste Drucktransmitter von ifm aus robustem Edelstahlgehäuse.

Temperaturtransmitter Temperaturtransmitter Lebensmittelverarbeitung

Temperaturtransmitter von ifm in hygienischem Design mit schneller Ansprechzeit und hoher Schutzart.

Widerstandsthermometer Widerstandsthermometer Lebensmittelverarbeitung

Widerstandsthermometer von ifm in hygienischem Design mit schnellen Ansprechzeiten für genaue Messungen und hoher Schutzart.

Grenzstandsensoren Grenzstandsensoren Lebensmittelverarbeitung

Die hygienischen Sensoren der Baureihe LMT von ifm verfügen über alle relevanten Zulassungen (EHEDG, 3-A und FDA).

Sensorleitungen Sensorleitungen Lebensmittelverarbeitung

Die rüttelsichere EVF-Serie von ifm aus Edelstahl ermöglicht sichere und dauerhaft abgedichtete Verbindungen.

Rundsteckverbinder Steckverbinder Lebensmittelverarbeitung

Die Bauart EVF von ifm sorgt mit Ihrer hochelastischen Kabelabdichtung direkt am Kabeleintritt für einen zuverlässigen Kontaminierungsschutz.

Sensor/Aktor-Boxen Sensor/Aktor-Boxen Lebensmittelverarbeitung

Die Edelstahlserie SACB von PHOENIX CONTACT mit hoher Schutzart dank vergossenem Gehäuse.

Rohrleuchten Rohrleuchten Lebensmittelverarbeitung

Materialbeständige und IFS-konforme INROLED-50 Serie von LED2WORK für perfekte Lichtverhältnisse im Nassbereich.


Zusätzlich finden Sie bei Automation24 viele Produkte für sekundäre Prozesse in der Nahrungsmittelverarbeitung wie beispielsweise Druckluftzähler für die Druckluftüberwachung und Schwingungssensoren zur Vibrationsüberwachung Ihrer Pumpen. Zudem erhalten Sie zur Überwachung von Ventil- und Klappenstellungen sowie zur Positionsmeldung induktive Doppelsensoren sowie ihre zugehörigen Schaltnocken für die Zustandsvisualisierung. Um das perfekte Zusammenspiel Ihrer eingesetzten Komponenten effizient zu überwachen und zu steuern, müssen Sie bei Ihrer Lebensmittelproduktion auch nicht auf die passende Steuerungstechnik von Siemens verzichten.

Welche Voraussetzungen sollte Automatisierungstechnik in der Lebensmittelbranche erfüllen?

Die in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzten Sensorik- und Automatisierungskomponenten sollten die vorgeschriebenen Normen der Lebensmittelverarbeitung und hohe technische Standards erfüllen.

Prüfung der Richtlinien für die Lebensmittelindustrie

Bekannte Normen, die eine Eignung für den Einsatz in der Nahrungsmittelproduktion bescheinigen

Eine der Normen, die erfüllt werden sollten, ist zum Beispiel der EHEDG-Standard für den europäischen Markt. Diese wird nach den Richtlinien der European Engineering & Design Group (EHEDG) vergeben. Hierbei handelt es sich um einen Expertenzusammenschluss von Gesundheitsbehörden, Nahrungsmittelspezialisten und Forschungsinstituten, die Vorgaben für eine hygienekonforme Lebensmittelverarbeitung sowie Verpackung festgelegt haben.

Für den amerikanischen Markt sollten die Komponenten zudem 3A- und FDA-konform sein. Die 3A-Konformität wird durch die 3A Sanitary Standard Inc., das amerikanische Pendant zur EHEDG, bestätigt. Die Food and Drug Administration (FDA), die amerikanische Aufsichtsbehörde für pharmazeutische Produkte und Lebensmittel, vergibt dagegen die FDA-Zulassung. Dadurch bestätigt sie, dass die Vorschriften für eine Werkstoffverwendung im Hygienebereich eingehalten werden.

Auf internationaler Ebene gehört die International Featured Standard Food (IFS Food) Zertifizierung zu einem weiteren bekannten Standard in der Lebensmittelbranche. Diese bescheinigt einen sicheren und qualitätserhaltenden Umgang mit Lebensmitteln und wurde von dem Hauptverband des Deutschen Einzelhandel (HDE) sowie Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) ins Leben gerufen.

Erforderliche Produkteigenschaften für die Lebensmittelverarbeitung

Maschinen für die Lebensmittelverarbeitung bergen ein hohes Kontaminationsrisiko durch Reste, die wiederholt in den Produktionskreislauf gelangen können. Daher ist eine häufige und regelmäßige Reinigung der Maschinen unerlässlich. Dies geschieht mittels automatischem CIP/SIP Reinigungsverfahren. CIP steht dabei für „Clean-In-Place“. Das bedeutet, dass die Automatisierungskomponenten weitestgehend ohne Demontage an den lebensmittelberührenden Innenflächen gesäubert werden. SIP ist die Abkürzung für „Sterilization-In-Place“ und wird bei Bedarf ergänzend nach dem CIP-Verfahren ausgeführt. In diesem Schritt werden gesundheitsgefährdende Mikroorganismen mittels Heißwasser sowie optional durch die Zugabe von aggressiven Reinigungssmitteln beziehungsweise Dampf abgetötet.

Um diesen intensiven Reinigungsprozessen standzuhalten, müssen die eingesetzten Automatisierungskomponenten eine hohe Dichtigkeit wie Schutzklasse IP69(K) sowie eine hohe Temperatur- und Materialbeständigkeit aufweisen. Eine Zertifizierung nach Ecolab bestätigt die Dauerbeständigkeit gegenüber Reinigungslösungen. Besonders zu empfehlen sind in diesem Zusammenhang Komponenten aus hochlegiertem Edelstahl oder aus Kunststoff wie z. B. PEEK, da diese korrosionsbeständig und unempfindlich gegenüber den bei der Reinigung eingesetzten chemischen Substanzen sind.

Weiterhin sollten die Automatisierungskomponenten über ein durchgehendes und glattes hygienisches Design nach DIN EN 1672-2 verfügen, um zu verhindern, dass sich Lebensmittelrückstände in den Toträumen festsetzen. Durch die Erfüllung der EU-Richtlinie EC 1935/2004 wird bestätigt, dass die Materialien in Kontakt mit Lebensmitteln kommen dürfen.

Hygienische Reinigung in der Lebensmittelindustrie
In der Lebensmittelindustrie werden hohe Ansprüche an Automatisierungstechnik gestellt. Bei Automation24 finden Sie passende Produkte, die die Voraussetzung der Lebensmittelbranche erfüllen. Zudem profitieren Sie von hervorragenden Preisen und einer schnellen Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Jetzt bestellen!